Verschärfung des Transparenzregisters trifft (nahezu) alle Gesellschaften

Das in der Praxis noch nicht sehr bekannte sog. Transparenzregister wird zu einem Vollregister – diese Verschärfung zum 01.08.2021 für nahezu alle Gesellschaften erfordert eine Aktivität durch die Unternehmen, um hohe drohende Geldstrafen abzuwenden.

Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Modifizierung des Geldwäscheschutzgesetzes (GWG) das Transparenzregister – neben dem Handelsregister – eingeführt und nunmehr zum 01.08.2021 verschärft. Als Praxisauswirkung für Sie als Gesellschaft stehen erhöhte Meldepflichten und damit eine zwingende Aktivität zu Buche.

Das Transparenzregister wurde zum 01. August zum sog. Vollregister und muss grds. von allen Gesellschaften die sog. wirtschaftlich Berechtigten (Gesellschafter) einzeln aufführen. Als wirtschaftlich Berechtigte gelten grds. natürliche Personen, die unmittelbar oder mittelbar mehr als 25% der Kapitalanteile oder Stimmrechte halten.

Es wurde eine fortlaufende Meldepflicht eingeführt, der Geschäftsführung jeder Gesellschaft wird damit künftig eine jährliche Pflicht zur Überprüfung und Aktualisierung der Pflichtangaben im Transparenzregister auferlegt. Grundsätzlich nicht betroffen sind Einzelunternehmen, GbR’s und Vereine.

Bei einem Verstoß der Meldepflichten drohen direkt sehr hohe Geldbußen von bis zu 100.000 EUR. Daher bitten wir Sie sich hier von ihrem Rechtsanwalt zivilrechtlich beraten zu lassen.

Für Gesellschaften, die zum 01.08.2021 erstmalig meldepflichtig wurden, bestehen folgenden Übergangsfristen je Rechtsform: 

  1. bis zum 31.03.2022 für Aktiengesellschaften
  2. bis zum 30.06.2022 für GmbH’s, Genossenschaften und Partnerschaftsgesellschaften
  3. bis zum 31.12.2022 in allen sonstigen Fällen (z.B. für Stiftungen und Personenhandelsgesellschaften wie OHG’s und KG’s).

Weitere Informationen erfahren Sie unter www.transparenzregister.de

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? – Ihr Team von Klinger & Partner Steuerberater hilft Ihnen gerne weiter. Weitere Informationen finden Sie auf www.klinger-steuer.de im Bereich Downloads. Wir beraten Sie gerne!

Klinger & Partner mbB, Ihre Steuerberater in Reichelsheim und Bad König