Überblick über Corona-Hilfe

Überblick über Corona-Hilfen

Auf Grund des Corona-Virus und den Be- bzw. Einschränkungen für die Wirtschaft sind sehr viele unmittelbar und viele Unternehmen werden zeitversetzt von den wirtschaftlichen Folgen betroffen sein.  
Auf unserer Hauptseite haben wir für Sie die wichtigsten Links mit Informationen über die Corona-Hilfe zusammengefasst: www.klinger-steuer.de

Unser Team der Steuerkanzlei Klinger & Partner untersützt Sie gerne bei Ihren Fragen, welche Maßnahmen im steuerlichen Bereich getroffen werden können, damit Sie und Ihr Unternehmen wirtschaftlich entlastet werden. Sofern wir Steuerstundungen für Sie beantragen, planen Sie diese in Ihren Liquiditätsplan bitte ein, da die Zahlungen natürlich später fällig werden. Unsere Mitarbeiter klären mit Ihnen die die Zahlungsziele und ggf. Ratenzahlungsanträge mit Ihnen ab.

Steuerliche Handlungsmöglichkeiten sind:

  1. Herabsetzung von Steuervorauszahlungen 2020
  2. Steuerstundungen für fällige Steuerzahlungen bis längstens 31.12.2020 sowie Vereinbarung von Ratenzahlungen
  3. Antrag auf Erstattung der Sondervorauszahlung zur Umsatzsteuer 2020 - sogenanntes 1/11 - zum Erhalt der Dauerfristverlängerung - Antrag auch nur bei betroffenen Unternehmen möglich
  4. Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen Ihrer Mitarbeiter für die Monate März und April 2020 bis Ende Mai, ggf. sogar bis Ende Juni (Anträge müssen bei jeder einzelnen Krankenkasse Ihrer Mitarbeiter gestellt werden). Ihre Betriebsnummer teilen wir Ihnen gerne nochmals mit; bitte fragen Sie dazu Ihren Lohnsachbearbeiter; die Nummer finden Sie auch auf jeder Krankenkassenmeldung - Anlage Musterfax

Die Finanzverwaltung

  1. verzichtet zudem auf Vollstreckungsmaßnahmen bzw. gewährt Aufschub und verzichtet auf die Festsetzung von Säumniszuschlägen
  2. gewährt verlängerte Abgabefrist für die noch nicht abgegebenen Steuererklärungen des Jahres 2018 bis 30.04.2020 - in Hessen sogar bis 31.05.2020

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ggf. nicht jede Frage von uns, insbesondere zu Kurzarbeitergeld und auch der Beantragung des Zuschusses für Solo-Selbständige und Kleinbetriebe (seit Montag 30.03.2020 bis zum 31.05.2020 möglich) sofort beantwortet werden kann, da auch wir uns natürlich erst informieren müssen über die neuen Regelungen, bevor wir Ihnen eine verlässliche und fundierte Aussage mitteilen können. Bei Fragen zum Corona Kurzarbeitergeld erhalten wir viele arbeitsrechtliche Fragen; die Sie bitte mit einem (Fach-) Anwalt (für Arbeitsrecht) abklären müssen.

Ihr Team der Steuerkanzlei Klinger & Partner

#bleibtgesund #stayathome #wirbleibenzuhause